Ariana Grande

Ariana Grande

Multitalent: Sängerin, Schauspielerin und Model

Die US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin Ariana Grande wurde am 26.06.1993 in Boca Raton im US-Bundesstaat Florida geboren. Bekannt wurde sie als Schauspielerin durch ihre Rolle der Cat Valentine in der Nickelodeon-Serie "Victorious" und deren Ableger "Sam & Cat" sowie als Sängerin durch ihr zweites Album "My Everything".

Als Kind schauspielerte Arina Grande im Boca Raton’s former Little Palm Theatre for Young People. Einige Jahre später stand sie im Fort Lauderdale Children’s Theatre auf der Bühne. Ihre Aktivitäten als Schauspielerin führten dazu, dass sie die Schule abbrach, aber in der High School eingeschrieben blieb. Mit ihrem Privatlehrer holte sie den Unterrichtsstoff nach. Ihre Karriere als Sängerin begann mit diversen Coverversionen von Bruno Mars und Lady Gaga. In der Serie "Victorious" sang sie zusammen mit Elizabeth Gillies den Song "Give It Up". Im Jahr darauf war sie im Musikvideo zu "Unfriend" von Greyson Chance zu sehen. Ebenfalls 2011 unterschrieb sie ihren Plattenvertrag bei Universal Republic Records und veröffentlichte kurz darauf ihre erste Single "Put Your Hearts Up", gefolgt von ihrem ersten Konzert im ausverkauften Irving Plaza in New York City. 2013 kam ihr Debütalbum "Yours Truly" auf den Markt, welches in der ersten Woche über 138.000 Mal verkauf wurde. Im selben Jahr wurde Ariana Grande bei den American Music Awards als New Artist Of The Year ausgezeichnet.

2017 erschüttert ein Terroranschlag bei einem Konzert von Grande die Welt. Am 22.05.2017 tötet ein Selbstmordattentäter im Foyer der Manchester Arena 23 Menschen und sich selbst. 512 weitere Menschen wurden an diesem Tag verletzt. Die Sängerin selbst blieb unversehrt. Ihr Song "God Is A Woman" sorgte 2018 für gemischte Kritiken. Während einige das Musikvideo als blasphemisch bezeichneten, feiern Künstler wie Madonna das Werk als feministische Hymne. Der Song bedient sich feministischer Symbolik und feiert die Weiblichkeit als etwas Göttliches. Mit "Thank U, Neext" brach Ariana Grande nicht nur den Rekord für das meistgesehen Video auf YouTube innerhalb der ersten 24 Stunden, sondern auch zahlreiche weitere auf Streaming-Plattformen.

Ariana Grande und die LGBTQ-Community

Die Liebe von Ariana Grande für die LGBTQ-Community hat schon vor ihrem großen Durchbruch begonnen. Sie ist zwischen Freunden aufgewachsen, die sowohl schwul als auch transsexuell waren. Mit 17-jahren hat sie homosexuelle Kinder getröstet und ihnen vermittelt, dass nichts falsch daran ist zum Beispiel schwul zu sein. Weil der Vatikan sich strikt gegen Homosexualität ausspricht, hat sich Grande vom Katholizismus abgewandt. Auch in ihre Songs bindet sie Themen wie Homosexualität ein. In "Break Your Heart Right Back" geht es um einen Mann, der seine Freundin mit einem anderen Mann betrügt. 2016 hat sich Grande mit MAC Cosmetics zusammengetan, um mit ihrer eigenen Linie an MAC Viva Glam Lippenstiften den THE MAC AIDS Fund zu unterstützen.

Streams

Songs von Ariana Grande laufen regelmäßig auf folgenden Kanälen:

Playlist

Diese Songs von Ariana Grande laufen regelmäßig bei uns:

Ariana Grande - 7 Rings
Ariana Grande
7 Rings
Ariana Grande - Baby I
Ariana Grande
Baby I
Ariana Grande - Break Free
Ariana Grande
Break Free
Ariana Grande - Break Up With Your Girlfriend, I
Ariana Grande
Break Up With Your Girlfriend, I'm Bored
Ariana Grande - Breathin
Ariana Grande
Breathin
Ariana Grande - Focus
Ariana Grande
Focus
Ariana Grande - God Is A Woman
Ariana Grande
God Is A Woman
Ariana Grande - Imagine
Ariana Grande
Imagine
Ariana Grande - Into You
Ariana Grande
Into You
Ariana Grande - No Tears Left To Cry
Ariana Grande
No Tears Left To Cry
Ariana Grande - Thank U, Next
Ariana Grande
Thank U, Next